SMART SOLUTIONS
FOR BIG IDEAS.
SMART SOLUTIONS
FOR BIG IDEAS.

Wir glauben, dass es Zeit für eine Veränderung ist, wie wir Dinge produzieren. Wir wollen die Welt der Produktion individueller, kreativer und preiswerter gestalten.

BigRep wurde 2014 in Berlin gegründet. Seither tragen wir stetig zur Entwicklung des 3D Drucks und der Veränderungen von traditionellen Produktionsprozessen bei. Der BigRep ONE öffnet mit seinem 1m³ Volumen völlig neue Möglichkeiten bei der Herstellung von 3D Objekten.

Ingenieure, Architekten und Designer können nun großdimensionale 3D Objekte zu einem sehr viel günstigeren Preis drucken. Die BigRep 3D Drucker können in fast jeder Umgebung eingesetzt werden: beispielsweise in einer Industriehalle, in einem Universitätsraum oder in einem Architekturbüro.

Von außergewöhnlichen Möbeln, über spezifische Fahrzeugteile bis hin zu Roboterteilen, dem 3d Druck sind dabei so gut wie keine Grenzen gesetzt: Kreieren Sie ein digitales Objekt am Computer und verwandeln Sie es mit Hilfe des BigRep ONEs in ein physisches Objekt.

Unser wachsendes interdisziplinäres Team besteht zu ²/3 aus Ingenieuren und technischen Mitarbeiten. Außerdem tragen Softwareentwickler, Vertriebsexperten, Industriedesigner, Elektroingenieure und Materialexperten zum stetig wachsenden Erfolg von BigRep bei. .

Wir stellen neue Mitarbeiter ein, werden Sie ein Teil unseres Teams. Bewerben Sie sich hier.

Mit Leidenschaft und Siegeswillen zum Erfolg

René Gurka, CEO und Mitgründer, sowie Dr. Stephan Beyer, CFO sind gemeinsame Geschäftsführer des BigRep Teams. Durch ihre Vehemenz und Überzeugung, ist das BigRep Team in den letzten drei Jahren zu einem konkurrenzfähigen, stetig wachsendem Unternehmen, mit über 60 Mitarbeitern sowie Niederlassungen in den USA und in Asien gewachsen. Beide Geschäftsführer sind stark in die Entwicklung und den Produktionsprozess involviert, um zukunftsfähige 3d Produkte mit höchster Qualität sicherzustellen.

Der Schlüssel zu unserem Erfolg: Interdisziplinäre Zusammenarbeit

BigReps Hauptsitz ist in Berlin Kreuzberg. Hier arbeitet ein interdisziplinäres Team, bestehend aus 14 verschiedenen Nationen, an der Zukunft des „Additiven Manufacturing“. Jeden Tag kommen wir diesem Ziel ein Stück näher.

So haben wir es geschafft, eine großartige Teamatmosphäre zu etablieren, die es uns ermöglicht unsere hohen Erwartungen zu erfüllen und Dinge zu erreichen, die uns alle stolz machen.